Der Staat hilft mit günstigen Krediten – stellt aber Bedingungen

KfW-Kredite? Erhalten Sie mit unserer Hilfe

Die KfW-Bank unterstützt Sie beim Erwerb, beim Um- oder Ausbau und bei der Modernisierung Ihrer Immobilie. Sie schließt verbleibende Finanzierungslücken – und dies in der Regel zu günstigen Konditionen. Wir zeigen Ihnen, wann und wie es sich lohnt, bei der KfW-Bank staatliche Förderung zu beantragen.

Da die KfW-Bank ihre Darlehen nicht direkt an Sie, sondern über ein Kreditinstitut vergibt, können Sie auch nur dort das Darlehen beantragen. Sprechen Sie einen unserer Berater an.

Viele Programme, viele Möglichkeiten

Die KfW-Bank bietet eine Vielzahl von Förderprogrammen an. Und koppelt dies meistens mit Bedingungen wie die Notwendigkeit, die geförderte Immobilie selbst zu nutzen. Zum Beispiel beim Wohneigentumsprogramm, bei dem die KfW-Bank bis zu 50.000 € bereit stellt. Für andere Programme müssen Sie  beispielsweise energetische Standards einhalten oder durch den Einbau einer Photovoltaikanlage oder eines Energiespeichers erst noch schaffen.

Zusätzlicher Zins-Rabatt bei einigen Banken

Einige Banken bieten Sonderkonditionen an, wenn die KfW-Bank bei der Finanzierung beteiligt ist. Wir sagen Ihnen, bei welchen Instituten Sie diesen Vorteil nutzen können.

Weitere Informationen erhalten Sie auch direkt bei der KfW-Bank.

Wir helfen beim
Immobilienkauf

Machen Sie alles richtig und lassen Sie sich von uns beraten: Wir lotsen Sie durch das komplexe Verfahren und helfen Ihnen bei der Suche, der Objekt­prüfung und beim Kauf.

Beratung

Rechnen Sie
es sich aus

Welche Konditionen können Sie am Markt er­zielen? Was können Sie sich leisten? Mit welchen Neben­kosten müssen Sie rechnen? Wir helfen Ihnen, es auszurechnen.

Rechner
Ansprech­partner finden

Wir wollen Sie auf die best­mögliche Weise unter­stützen. Zum Beispiel, indem wir uns Ihre Immobilie genauer an­schauen. Nehmen Sie Kontakt mit Ihrem Berater auf.

Kontakt